Anreise mit dem Flugzeug



Nach Rom kommen Sie von Deutschland aus mit dem Flugzeug, per Bahn oder auch mit dem Reisebus oder gar in einem Privatwagen. Es ist jedoch angebracht, mit dem Flugzeug zu reisen, da eine Reise mit dem Auto 14 Stunden in Anspruch nehmen würde, was für einen Fahrer eines privaten Pkws zwei Tage Reisezeit mit Übernachtung bedeutet. Ähnliche Reisezeit müssen Sie mit einem Reisebus oder mit der Bahn veranschlagen. Mit dem Flugzeug sind Sie schon mit nur knapp zwei Stunden Flugzeit in der Luft und die Flugkosten dorthin sind zusätzlich günstiger. Sie landen entweder auf dem Flughafen Leonardo da Vinici (ca. 12 km von Rom entfernt) oder auf dem Flughafen Fiumicino (ca. 21 km von Rom entfernt). Zu empfehlen für eine Buchung eines Fluges sind Vergleichsportale wie Opodo , Fluege.de oder auch Cheaptickets.de.

Weitere Anbieter finden Sie hier:



125x125_Logo white



TravelScout24 - Lastminute buchen


Logo 120x90



Flug24.de Logo 250x75 big



Banner 180x150

Mit dem angeschlossenen Bus (ATAC)- und Bahnverkehr fahren Sie dann am besten zum Zentralbahnhof Roma Termini. Fahrkarten erhalten Sie an zahlreichen Automaten, am Zugschalter und zuweilen auch am Kiosk.

Vergessen Sie in Italien nicht die Entwertung der Fahrkarte vor der Abfahrt des Zuges am Bahnsteig.

Roma Termini ist der zentrale Kreuzungspunkt der beiden Metrolinien A und B. Diese Linien bringen Sie zu allen bedeutenden Sehenswürdigkeiten in Rom – zeitnah und kostengünstig.

Besonders empfehlenswert ist die Linie A der Metropolitan (Metro). Sie hat eigene Stationen an der Piazza de Spagna (spanische Treppe), Piazza del Popolo, Vatikan und in San Giovani in Laterano. Zum Kolosseum sowie zum Zentralbahnhof Termini gelangt man hingegen mit der Metrolinie B.

Tagesausflüge in das Umland, z.B. nach Florenz, Venedig, Verona oder Neapel, können Sie bequem vom Hauptbahnhof Roma Termini starten.

Meiden Sie Taxi- und Hotelofferten auf dem Bahnhof sowie Leute, welche Ihnen Hilfe anbieten. Es sind vielfach unseriöse Offerten.

Sofern Sie ein Taxi wählen, sollten Sie die Abfahrt von einem offiziellen Taxi-Stand aus beginnen. Klären Sie vor der Abreise die Kostenfrage. Gerade beim Eintreffen ist Rom empfiehlt sich die Fahrt mit dem Taxi ins Hotel, da die öffentlichen Verkehrsmittel zumeist recht überfüllt sind. Gern werden Touristen hohe Beförderungspreise berechnet und oft sind auch nicht angemeldete, damit bei Schäden auch nicht haftende Autos, im Einsatz als Touristentaxi.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.