Internet und Brief



Informationen per Internet rund um den Erdball versenden?

Natürlich ist auch Rom bestens vernetzt. Es gibt gleich mehrere Internethallen mit teilweise über einhundert Web-Arbeitsplätzen.

Der momentan größte Anlaufpunkt zur Nutzung des Internets besteht in der „Via Barberini 2“. Dieser Web-Point öffnet um 8.00 Uhr morgens bis weit nach Mitternacht – ohne Mittagspause.

Auch das Internetcafé im Stadtteil Trastevere in der „Piazza Sonnino 27“ bietet zahlreichern Surfern den Zugang zum Web.

Sie schätzen die postalische Information? Dann schreiben Sie weiterhin individuelle Postkarten und Briefe! Senden Sie diese mit der italienischen Post „Posta prioritaria“.

Die Postfilialen sind in der Regel werktags zwischen 8.00 Uhr und 14.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Am Samstag bleibt die Post nachmittags geschlossen. Sonntags ist die Post geschlossen.

Jede Postsendung ins Ausland ist mit einem Zuschlag („Supplemento“) von 0,62 EURO verbunden. Die benötigten Briefmarken kann man gut in den kleinen Tabakläden („Tabacchi“) kaufen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.