Rundgang: Piazza di Spagna, Spanische Treppe, Shopping in der Via Condoti und der Via del Corso



Am Spanischen Platz, unter hohen Palmen und inmitten von leuchtend pastellfarbig gestrichenen Häuserfassaden mit zahlreichen Boutiquen im Erdgeschoss pulsiert das Herz der Altstadt Roms.

Die während der warmen Monate immer mit prächtig blühendem Blumenflor geschmückte Treppe prägte das Gesicht dieses Platzes weltweit. Zeiträume, ob während des Tages oder während der Nacht, zu welchen die vielen Dutzend Stufen der Spanischen Treppe kaum besucht werden, sind äusserst rar.

Die untere Basis der Spanischen Treppe bildet ein Brunnen in Bootsform (Fontana della Barcaccia). Er erfrischt und ist zugleich als Fotomotiv beliebt.

Die blumengeschmückte Spanische Treppe am Spanischen Platz führt zur Kirche Trinita di Moni. Mit ihrer wundervollen Innenraumgestaltung findet man einen ruhigen Pol inmitten der tosenden Flut aus Einheimischen und Touristen.

Wenn Sie den Spanischen Platz erkundet und auf der weltberühmten Treppe verweilt haben, dann ist es Zeit zum Shopping. Der Spanische Platz ist nämlich Ausgangspunkt für viele Einkaufsstrassen. Genannt sei die Via Condoti. Sie zählt mit ihrem Status als Fussgängerzone zu den beliebtesten Shopping-Miles. Hier sind die nobelsten Boutiquen, Designerstudios und Luxusappartements aufgereiht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.