Sehenswürdigkeiten



Wenn Sie keinen Plan der Urlaubstage machen möchten, so gehört Rom zu jenen Weltmetropolen, deren Stadtzentrum sich mühelos zu Fuss erkunden lässt. Versuchen Sie es selbst einmal und gehen Sie ohne Karte durch die Strassen. Sie werden staunen, wieviele Sehenswürdigkeiten Ihnen rechts und links des Weges begegnen.

Falls Sie mit dem Stadtbus zu Sehenswürdigkeiten fahren möchten, empfehlen sich die Linien Nr. 40 Termini – St. Peter (Express mit wenigen Haltestellen), Nr. 64 Termini – Piazza Venezia-Corso Vittorio Emanuelle II – St. Peter, Nr. 75 Termini – Forum Romanum – Kolosseum, Nr. 116 Via Veneto – Campo de’Fiori – Piazza Navona, Nr. 117 San Giovanni in Laterano-Kolosseum – Piazza di Spagna – Piazza del Popolo sowie der Minibus zur Piazza Augusto Imperatore – Piazza della Rotonda – Pantheon – Via del Corso – Piazza die Spagna.

Die Tagesverpflegung in Rom zu besorgen, dürfte kein Problem sein. Überall findet man Restaurants, Bars und Café. Je näher die touristischen Sehenswürdigkeiten gerade sind, je kostenintensiver wird das Essen und vor allem das Bier. (Wein ist meist günstiger.) Zudem gilt in den öffentlichen Räumen Rauchverbot.

Interessante Rundgänge, die Sie an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei führen, finden Sie im Menü unten links auf der Seite.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.